CDU-Ortsverband Baumschulviertel/Südstadt
Christlich Demokratische Union Deutschlands - Ortsverband Baumschulviertel/Südstadt

Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Aktivitäten
Bericht zur politischen Lage Februar 2019
Einladung zum Bürgertreffen am 12. Februar 2019
31. Januar 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Mitglieder,

die Gestaltung der Fassaden des im Bau befindlichen Lifestylehouse und des Hotels daneben auf dem Nordfeld vor dem Bonner Hauptbahnhof war großes Thema in den Ratsgremien und in der Öffentlichkeit und die Diskussion ist noch nicht ausgestanden. Während sowohl in den Ratsgremien als auch in der Öffentlichkeit eine Sandstein farbene helle Fassaden vorgestellt wurde, sehen die Architekten des Investors „die developer“ jetzt eine rustikale mittelgraue Ziegelstein- Verkleidung für das Geschäftshaus und eine dunkelgraue Ziegelsteinverkleidung für das Hotel vor. Ich hatte bereits in der Dezembersitzung des Planungsausschuss mein Befremden darüber geäußert und die Verwaltung aufgefordert, Möglichkleiten der Einflussnahme herauszufinden, dass die Gebäude eine helle Fassade erhalten. Die Verwaltung stellte dazu jetzt fest, dass im Grundstückskaufvertrag keine Festlegungen zur Fassade getroffen wurden und deswegen rechtlich auch keine Möglichkeit besteht, eine helle Fassade durchzusetzen. Die Verwaltung hat aber vom Planungsausschuss erneut den Auftrag erhalten, sich für ein Umdenken des Investors stark zu machen. Das Handeln der Verwaltung ist mir vollkommen unverständlich. Natürlich muss die Gestaltung einer Fassade an einem so exponiertem Ort der Stadt so festgelegt werden, dass nicht vollkommen anders anmutende Gebäude entstehen als beschlossen. Ich habe auch den Oberbürgermeister um Unterstützung gebeten und hoffe auf eine akzeptable Lösung (DR Nrn. 1813249 mit EB3, ED2 und ST4).

Auf eine Bürgeranfrage zum Verkehrs- und Parkraumkonzept der Quantiussstraße hat die Verwaltung in einer umfangreichen Stellungnahme geantwortet (DR Nr.1910110St4). Danach wurden , wie seinerzeit von mir beantragt, bereits Kurzhalteplätze für Pkw in der Dechenstraße eingerichtet, weitere sind in der Quantiusstraße geplant, sobald die beiden Bushaltestellen auf eine reduziert wurden. Die Radspur soll bis zur Meckenheimer Allee rot eingefärbt werden. Unser im September von der BV Bonn verabschiedeter Antrag zur Sanierung der Meckenheimer Allee steht heute auf der Tagesordnung des Hauptausschusses.

Nunmehr soll endlich zur Bürgerinformationsveranstaltung zur Umgestaltung des Bonner Talwegs eingeladen werden. Nach Informationen aus der Verwaltung soll die Veranstaltung Mitte Februar stattfinden. Ein Bürgerbrief wurde alledings bisher nicht versand.

Im Rahmen der Beantragung von Fördermitteln für das Programm
"KommunalerKlimaschutz.NRW - Besonderer Förderbereich
"Emissionsfreie Innenstadt" - Mobilstationen, Radschnellrouten und Elektrifizierung des städtischen Fuhrparks“ hat die Verwaltung ausgearbeitete Konzepte für die Stadt vorgestellt. Nachfolgender Link führt Sie auf eine Seite der CDU Fraktionsgeschäftsstelle, wo die sehr umfangreiche von der Verwaltung zur Verfügung gestellten Dateien bereits entpackt sind, so dass Sie sie nicht selbst herunterladen müssen, sondern sich die Pläne einzeln öffnen und anschauen können: (Link)

Die in der Südstadt und dem Baumschulviertel geplanten Mobilstationen werden auch Thema unseres nächsten Bürgertreffens am 12.Februar 2019 um 20:00 Uhr sein, zu dem ich Sie im Namen des CDU Ortsverbandes Baumschulviertel / Südstadt herzlich wieder ins Hotel Bristol (Lobby, Bar oder Restaurant) einlade. Gerne greifen wir auch die Themen auf, die Sie speziell interessieren. Für Gespräche stehen außer mir Mitglieder des Vorstands zur Verfügung.

Übrigens wird das Bonner Prinzenpaar am 07.02.von 15:00 bis 17:30 auf dem Bonner Talweg flanieren und einzelne Geschäfte besuchen. Wenn Sie Lust haben, kommen Sie einfach dazu.

Viele Grüße Ihre
Henriette Reinsberg

Homepage CDU-Stadtbezirksverband Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner