Kreisverband Bonn
Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Gute Arbeit Gute Löhne
17.07.2020 | Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)
Gute Arbeit gute Löhne:

Wir, die CDA in der CDU Bonn, setzen uns dafür ein, dass alle Sachgrundlosen
Befristungen in allen Institutionen in Bonn auslaufen und alle
Arbeitnehmer*innen einen Tariflohn nach dem TVÖD erhalten.
Der Job muss für Arbeitnehmer*innen in der Stadt attraktiv sein.

Info:
Bezahlbares Wohnen
09.07.2020 | Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)
Wir, der CDA Kreisverband der Bundestadt Bonn, stellt bis zu den Kommunalwahlen wichtige soziale Themen vfür die Zukunft vor:

Bezahlbares Wohnen

Wir, die CDA in der CDU Bonn, setzen uns dafür ein, dass der Leerstand von Wohnungen im Stadtgebiet (ca. 4%) möglichst verringert bzw. ganz abgebaut wird. Bei neuem Wohnraum achten wir darauf, dass gemischte Wohnräume entstehen.


Downloads:
Kachel 1.jpg
Aktivitäten
Bericht zur politischen Lage Juli 2020
Informationen zur Kommunalwahl am 13.Sept. 2020
30.06.2020 | Ortsverband Baumschulviertel / Südstadt


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Mitglieder,

in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause konnten wir noch wichtige Beschlüsse fassen. So brachten wir die oberirdische Planung der Westbahn auf den Weg und hoben die Kappung des Cityrings auf, um immense Umwege des Kfz-Verkehrs insbesondere durch die Südstadt und das Baumschulviertel zu vermeiden.
Die Westbahn soll für eine schnelle Anbindung von Hardtberg und Brüser Berg an die die Bonner Innenstadt sorgen. Wie berichtet hatte der Planungsausschuss dem Rat empfohlen, von der Verwaltung die Planugsvariante C1 ausarbeiten zu lassen, die von der Thomas-Mann-Straße über die Rabinstraße, dann über eine neu zu schaffende Bahnüberführung zur Endenicher Straße bis zum Endenicher Ei und weiter zum Brüser Berg führt. Dieser Empfehlung folgte der Rat mit großer Mehrheit. Damit ist langjährige Diskussion, eine Bahn über die Poppelsdorfer Allee oder durch Quantiusstraße und Colmandtstraße zu führen, vom Tisch.

Nach einer intensiven Diskussion über die Aufhebung der von Rot-Grün im Februar beschlossenen Schließung des Cityrings in der Bonner Innenstadt konnte mit einer deutliche Mehrheit im Stadtrat auf der Grundlage eines Antrages von CDU und FDP diese verkehrspolitische Fehlentscheidung wieder rückgängig gemacht werden. In der sachlich geführten Diskussion über die Vor- und Nachteile des Cityrings waren die besseren Argumente für die Beibehaltung dieser über Jahrzehnte bewehrten Verkehrsführung ausschlaggebend.
Mit der Wiederherstellung der Durchfahrt aus der Rathausgasse durch die Wesselstraße zum Hauptbahnhof wird somit die Anfahrbarkeit des Hauptbahnhofs aber auch die Durchfahrt zur Nordunterführung wieder möglich sein. Damit ist eine wichtige Streckenführung in den Bonner Westen wieder möglich und Autofahrer sind nicht weiter gezwungen, weite Umwege über die Viktoriabrücke und vor allem über die stark befahrene Reuterstraße und den Bonner Talweg zu nehmen. Dies wird zu einer besseren Verteilung des Verkehrs und zu weniger Verkehrsbelastungen und Staus führen, so dass die Entscheidung auch für mehr Umweltschutz steht.
SPD, Grüne und Linke stellten angesichts ihrer Niederlage die Zuständigkeit des Rates in der Entscheidung über diese wichtige Angelegenheit in Frage. Dies widerspricht aber der Tatsache, dass der Cityring eine gesamtstädtische Angelegenheit ist, die nicht in die Zuständigkeit der Bezirksvertretung Bonn fällt.
CDU und FDP konnten auch durchsetzen, dass am Kaiserplatz die Durchfahrt aus der Kaiserstraße Richtung Bahnhof und zum Verteilerkreis Nord wieder möglich sein wird. Damit wird das Chaos, dass man jeden Tag dort beobachten kann, weil Autofahrer sich nicht orientieren konnten, wie es an dieser Stelle Richtung Norden weitergehen soll, endlich beendet.
Die CDU steht aber nicht nur für mehr Durchlässigkeit im Verkehrssystem für Autofahrer, sondern auch für die Verbesserung der Situation für die Fahrradfahrer. Außer der sehr guten Fahrstrecken in der Kaiserstraße hat die CDU auch der Beibehaltung eines Schutzstreifens für Fahrradfahrer in der Rathausgasse zugestimmt. Der Testbetrieb dieses Schutzstreifens hat gezeigt, dass dieser dort dauerhaft bleiben kann. Da jedoch erheblicher Busverkehr auf der Gegenspur für Fahrradfahrer nicht ungefährlich ist, hat die CDU die Empfehlung ausgesprochen, dort eine Protected bike lane einzuführen. Die Stadtverwaltung ist beauftragt, diese Empfehlung auf ihre Durchführbarkeit hin zu prüfen. Die CDU plädiert für ein gutes Miteinander aller Verkehrsträger und hat sich daher entschlossen, die Durchfahrt durch die Stockenstraße nicht wieder zu ermöglichen. Dies lässt die Einfahrt in die Marktplatzgarage und Ausfahrt in die Rathausgasse unberührt, reduziert aber insgesamt den Verkehrsstrom in der Rathausgasse, sodass der Busverkehr in seinem Fluss dort nicht wesentlich beeinträchtigt werden wird.

Bonn hat die Corona-Krise bisher gut überstanden. Z.Z. werden nur noch 2 Neuansteckungen pro Woche gemeldet. Eine erste Einschätzung, inwieweit die Stadt Bonn von dem von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten Konjunkturpacket profitiert, entnehmen Sie bitte dem anhängenden Ratsnewsletter Nr. 158.
Über die Vorbereitungen zur Kommunalwahl am 13. September berichtet in nachfolgender E-Mail Julia Polley, die Ratskandidatin für die Südstadt.
Das nächste Bürgertreffen wird nach den Ferien wieder stattfinden. Über Termin und Ort werde ich werde Sie rechtzeitig informieren.
Ich wünsche Ihnen eine erholsame Ferienzeit und verbleibe
mit vielen Grüßen
Ihre
Henriette Reinsberg

Von: Julia Polley [(Link)
Gesendet: Sonntag, 28. Juni 2020 14:36
An: Henriette Reinsberg
Betreff: Mail für deinen politischen Bericht

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Mitglieder,

das sonnige Wetter zieht die Menschen anach draußen und so konnten auch Sie hoffentlich ein paar sonnige Tage im Juni verleben.

In Kürze werden Sie erste Plakatständer von mir in der Südstadt vorfinden. Dort werde ich auch künftig Veranstaltungen ankündigen. Plakate an Laternen und Masten werden Sie erst ab Ende Juli sehen. Unabhängig von der Präsenz mit Plakaten ist mir jedoch der Austausch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern der Südstadt, am wichtigsten.

Daher möchte ich Sie gerne auch diesen Monat wieder zu einem digitalen Südstadt-Treff einladen. Treffen wir uns bei einem kühlen Getränk doch digital und tauschen uns aus. Dieser 2. digitalen Südstadt-Treff wird am Dienstag, 21.07.2020, 19:00 - 20:30 Uhr, über Cisco WebEx stattfinden. Den Zugangslink sowie weitere Hinweise zur Bedienung dieses Videokonferenzsystems lasse ich Ihnen gerne nach entsprechender Anmeldung per Mail an julia.polley@cdu-bonn.de zukommen.

Themen könnten z. B. die Baustellensituation auf dem Bonner Talweg oder die Problematik der nächtlichen Ruhestörungen auf der Poppelsdorfer Allee sein. Natürlich habe ich auch gern ein offenes Ohr für Dinge, die Sie sonst in der Stadt bewegen.

Neben diesem Angebot stehe ich Ihnen natürlich auch jederzeit telefonisch unter 0151/67701828 oder per Mail an julia.polley@cdu-bonn.de zur Verfügung. Sprechen Sie mich auch gern an, wenn Sie mich in der Südstadt treffen. Auf den Plakatständern werden ich künftig weitere Gelegenheit ankündigen, bei denen wir uns - unter freiem Himmel - z. B. bei einer Tasse Kaffee persönlich austauschen können.

Ich freue mich auf Sie und wünsche Ihnen bis dahin traumhafte Sommertage.

Herzliche Grüße
Julia Polley


Julia Polley
Kandidatin der CDU Bonn für die Kommunalwahl 2020 im Wahlkreis 04 - Südstadt

Wittelsbacherring 5
53115 Bonn
Mobil: 015167701828

CDA Sommeraktion
29.06.2020 | Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)
Aktivitäten
»Mal was anderes« – die Zitatreihe der Jungen CDA Bonn.
17.06.2020 | Junge CDA Bonn
»Mal was anderes« – die Zitatreihe der Jungen CDA Bonn.
13.06.2020 | Junge CDA Bonn
Aktivitäten
»Mal was anderes« – die Zitatreihe der Jungen CDA Bonn.
10.06.2020 | Junge CDA Bonn
Titel: »Mal was anderes« – die Zitatreihe der Jungen CDA Bonn.
06.06.2020 | Junge CDA Bonn
Aktivitäten
Bericht zur politischen Lage Juni 2020
03.06.2020 | Ortsverband Baumschulviertel / Südstadt
»Mal was anderes« – die Zitatreihe der Jungen CDA Bonn.
03.06.2020 | Junge CDA Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner