Kreisverband Bonn
Nachrichten
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
CDU-Bonn
Pressemeldung:
Gelebte Inklusion in Bonn
27. Mai 2019

Gelebte Inklusion in Bonn

CDA mit Claudia Middendorf und Christos Katzidis unterwegs

Auf Einladung des CDA Kreisverbandes der Bundesstadt Bonn wird am 31. Mai 2019 von 10.00 - 16.00 Uhr die Beauftragte für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in NRW, Claudia Middendorf, zusammen mit dem Bonner Landtagsabgeordneten, Dr. Christos Katzidis, eine Tour durch den südlichen Landtagswahlkreis Bonn machen. Geplant sind vier Einrichtungen in Bonn zu besuchen, in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten, gefördert oder gepflegt werden oder leben.
Gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden der CDA, Roland Andreas Krichel, können Orte der gelebten Inklusion in Bonn besucht und die Arbeit der Einrichtungen präsentiert werden.

1. ca.10:00 Uhr
Inklusionskindertagesstätte Sonja Kill
von Heilig Kreuz
Anhalter Str. 15, 53175 Bonn-Hochkreuz
Herr Stein, Bundesstadt Bonn Amt für Kinder,
Jugend und Familie
Frau Boaro Leitung der Einrichtung und ein
Mitglied des Vorstandes der Bürgerstiftung
Rheinviertel teilnehmen

Hintergrund:
In diesem Kindergarten arbeiten die Erzieherinnen
als Schwerpunkt mit den Konzepten der Inklusion
und der Psychomotorik. Spontanität,
Experimentieren und Neugier sind wichtige
Triebfedern für die ganzheitliche Entwicklung des
Kindes.

2. ca. 12:30 Uhr Haus am Stadtwald
Waldstr. 23, 53177 Bonn-Schweinheim
Herr Kayser, Geschäftsführer
Versorgungszentrum für schwerstpflegebedürftige
jüngerer Erwachsener

Hintergrund:
Auf Grund von Unfällen oder fortgeschrittenen
Erkrankungen bietet das Haus am Stadtwald 40
gerade jüngeren Erwachsenen ein neues Zuhause
als spezialisierte pflegerisch-therapeutische
Einrichtung.
- Traumatische Ereignisse,
- Cerebrale Gefäßkrankheiten
- Akuten Sauerstoffmangel,
- Entzündliche Prozesse oder Tumorerkrankungen
des ZNS

3. ca. 14.00 Uhr Mittagessen
im Godesburger,
Moltkeplatz 2, 53173 Bad Godesberg

Bonns erstes inklusives Better-Burger-Restaurant

4. ca. 15:00 Uhr Lebenshilfe Bonn
Wichern-Haus

Karl-Barth-Str. 2, 53129 Bonn- Kessenich
Leiterin Frau Stoevesandt

Hintergrund:
Mehrfamilienhaus für Menschen im ambulanten
betreuten Wohnen mit Inklusion.


Wir wollen uns gemeinsam informieren, mit
Mitarbeitern der Einrichtungen in den Dialog
treten, Fragen diskutieren und Anregungen
mitnehmen und Neues über die Fortschritte in
der Inklusion und dem Miteinander von Menschen
mit Behinderungen kennen lernen.

Mit kollegialen und freundschaftlichen Grüßen
Roland Andreas Krichel
CDA Kreisvorsitzender der Bundesstadt Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner